Capoeira

Die Kampfkunst Capoeira stammt aus Brasilien und wird bei uns ab Januar 2022 eingeführt und aufgebaut.

Capoeira

An dieser Stelle werden wir Capoeira und das Training bei uns detaillierte vorstellen

Ich bin Engin, der Capoeira-Trainer im XITE-GYM und l(i)ebe Capoeira

Capoeira ist eine afro-brasiliansche Kunstform. Als Kuturerbe Brasiliens verschmelzen darin Kampfkunst, Musik und Tanz. Heute findet Capoeira weltweit und in vielen Kulturen und sozialen Stufen eine immer größere Zahl Anhänger, als Kunstform, die sich in Rhythmen, Musik und Bewegungen äußert. Die Bühne der Capoeira ist die Roda (Kreis).

Außen am Kreis wird Musik gemacht, ge­klatscht und gesungen, innerhalb des Kreises spielen zwei Capoeiristas einen rituellen Kampf mit Basis-Bewegungen, Tritten, Ausweich­bewegungen, Finten und Akrobatik. Die Roda ist ein Spiel, ein Dialog ohne Worte, mit Fragen und Antworten in der ge­heimnis­vollen Sprache der Capoeira und improvisiert zum Rhythmus der Musik.

Die Dynamik einer Roda macht Spaß, bietet aber auch lehrreiche Erfahrungen. In der Roda geht es nie ums bloße Gewinnen. Capoeira kann nicht alleine gespielt werden. Es braucht dazu eine Gruppe. Auf diesem Bewußtsein wächst das Gefühl für eine Ge­mein­schaft. Ein Capoeirista spielt auf kreative Art und Weise, um so wachsen zu können. Das Spiel, das auch Kampf ist, ist nie egoistisch. Die Erkenntnis, dass wir nur dank unserer Mit­menschen wachsen und uns verwirk­lichen können, lässt weniger uns als unser Umfeld ins Zentrum rücken.

Capoeira öffnet einen Einblick in die reiche bra­sil­i­ani­sche Kultur. Von der Zeit der Sklaverei bis heute steht dabei das Instrument des Widerstandes und die Sehnsucht nach Freiheit im Zentrum. Aus dieser Kraft wurde Capoeira geboren und durch Kreativität und Natur­be­obachtungen im üppigen Urwald Brasiliens weiter entwickelt. Capoeirista zu sein bedeutet, aufmerksam dem Leben gegenüber zu sein, mit all seinen Tücken, Höhen und Tiefen.

Wir können viel schreiben – besser ist es Capoeira zu erleben.
Kommt rum und macht mit… ;-)